Montag, 29. September 2014

Lieblinge, die mich durch den Herbst begleiten...

Der Nagellack wird dunkler, der Teint heller. Der Herbst ist also auch in mein Beautyleben eingezogen und verbreitet sich von Woche zu Woche ein bisschen mehr. Dem beuge ich mich gerne und schmücke mich mit beerigen Tönen, hellem Concealer und reichhaltigen Pflegeprodukte. Neuer Nagellackliebling ist "Diorette" aus der neuen Herbstkollektion von Dior. Passend dazu trage ich liebend gerne braunrote Lippen - dafür ist "Androgyn" perfekt. Wenn bereits die Lippen und die Nägel in tiefe Farben getaucht werden, halte ich den Rest meines Make-ups gerne natürlich. Momentan am liebsten mit dem Lidschattenduo "Like Mink" von Clinique, meinem neuen Nude Powder und dem Creamy Concealer von Nars. Dieser deckt Unreinheiten unbemerkt ab. Ansonsten liebe ich meinen Kabuki von Chanel, meine neue Uhr, die ich seit meinem Geburtstag Tag ein und aus trage, und das Cremerouge in der Farbe "Inspiration".
Für meine Haut bin ich im letzten Monat dem "Custom-Repair Serum" treu geblieben, was mir erstaunlich gut tut. Auf meinem Weg durch den Spätsommer und den Herbstanfang begleitet mich außerdem "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" von Alex Capus. Ein fabelhafter Roman, von dem ich euch mehr in einer ausführlichen Rezension erzählen werde. 

Produkte: Clinique Custom-Repair Serum / Dior Nagellack in "Diorette" / Diorskin Nude Tan Light in "Aurora"/ Clinique Lidschatten Duo in "Like Mink" / Nars Creamy Concealer in "Light 1" / Le Blush Creme de Chanel in "Inspiration" / Dior Addict in "Androgyne" / Chanel Kabuki / "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" / Uhr von DKNY 


Freitag, 26. September 2014

Outfit: Jahreszeitenwechsel im Lagenlook!

Das fiese an Übergangsjahreszeiten ist ja, dass man sich mal zu kalt, und mal zu warm anzieht. Je nachdem friert man den lieben langen Tag oder kommt schon völlig verschwitzt bei der Arbeit an. Die Lösung für dieses Problem ist der altbekannte Zwiebellook. Ich habe für dieses Outfit drei Lagen gewählt: Top, Bluse und einen warmen Kuschelmantel gegen die Kälte - für mich hat das prima funktioniert! Das Schöne an dieser Bluse von Cos ist, dass sie klassisch, aber doch ungewöhnlich ist. Der besonders lange Rücken verleiht dem Outfit eine Umdrehung mehr! Zu der olivgrünen Hose von Zara habe ich meine neuen, absoluten Lieblingsboots von Acne kombiniert. Ihr könnt gar nicht ahnen, wie sehr ich mich immer noch über diesen Sale-Fund freue - unglaublich doll. An dieser Stelle kann ich nur noch einmal betonen: Wenn man Geld für das ausgibt, was einem so viel Freude bereitet - seien es Schuhe, Taschen, Autos, Bücher oder Möbel  - hat man keinen Cent zu viel ausgegeben. Was nützt einem das Geld schließlich auf der Bank? Habt Freude an eurem erarbeiteten Geld, lebt und genießt die Dinge, mit denen ihr euch umgeben wollt. Ich bin jedenfalls bereit für den Herbst und  freue mich auf viele weitere kuschelige Outfits. 

Getragen: Hose von Zara / Bluse von Cos / Mantel und Tasche von Fossil / Schuhe von Acne 


Mittwoch, 24. September 2014

Meine Wochen in Bildern!

Ich versinke gerade ein bisschen in der obligatorischen Herbsterkältung, der Arbeit und dem finalen Hausarbeitenstress - vielen von euch geht es da sicherlich nicht anders. Jedenfalls versuche ich mich trotzdem auf die Herbstzeit einzustimmen, mir es an ruhigen Abenden gemütlich zu machen und über mein Leben zu sinnieren. Das tut manchmal ganz gut und fördert regelmäßig gewinnende Erkenntnisse ans Tageslicht. Euch wünsche ich jedenfalls einen fabelhaften Mittwoch, viele laue Herbsttage und ganz viel Glück beim Kastaniensammeln!

Ein Abend zuhause / Abendbrot / Outfit des Tages / Neue PR-Samples / Bär und ich im Wald / neues aus der Herbstkollektion von Chanel 
Make-up des Tages / Rock von Cos / Bär im Wald / Lieblinge zum Duschen / Blumen aus dem eigenen Garten / Bestes Körperöl 
Eine Portion Sushi zum Abendessen / Pralinen und Saving Mr. Banks / Geburtstagsblumen und PR-Samples / Bärchen <3 / Frühstück / Rosen von mir an mich 
Zimtschnecken / Outfit des Tages / Rothaariges mit roten Lippen / Kastanienfund / Frühstück zum Mitnehmen / mein momentaner Lieblingsschmuck 

Montag, 22. September 2014

Review: Diorskin Nude Tan Bloom Powder!

Dass das Verpackungsdesign in erster Linie an diesem Beauty-Kauf schuld war, will ich gar nicht bestreiten. Ich meine seht euch diese fantastische Verpackung doch mal an. Sie vereint cleveres Design mit kompromisslosem Glamour - da bin ich an Bord. Ein so dekadentes Beautyprodukt darf sich auch einen Namen von übertriebener Länge leisten. Das "Diorskin Nude Tan Bloom Powder" wird zudem mit einem wunderschönen und praktische Kabukipinsel verkauft, der seinen Zweck tatsächlich gut erfüllt. Ein schönes und mindestens genau so schickes Extra. Ich habe mir das Puder in der hellsten Nuance "Aurora" bestellt, um es als ganz zarten Bronzer und Highlighter im Herbst und Winter nutzen zu können. Damit habe ich vor eine Woche auch schon angefangen und bin jetzt schon hin und weg von diesem schönen Puder. Es sorgt für Frische und Wärme. Den Nude-Faktor erfüllt das Puder auch: Es verschmilzt nahtlos mit der Haut. 

Diorskin Nude Tan Bloom Powder in "Aurora"

Freitag, 19. September 2014

Outfit: Der erste kleine Herbst!

Es ist so weit: Die Blätter verfärben sich, ich sammle Kastanien und habe meinen Trenchcoat, den ich schon zu Schulzeiten getragen habe, wieder rausgekramt. Diesen Mantel liebe ich über alles und würde ihn jeder Zeit wieder kaufen. Wir kommen nicht mehr daran vorbei, es wird Herbst und eigentlich ist das ja auch  gar nicht schlimm, denn der Herbst ist bunt. Herbstlich habe ich mich in den letzten Tagen auch gekleidet, denn besonders morgens ist es kühl. Ich will in der Schwebebahn, auf dem Weg zur Arbeit nicht frieren und hülle mich deswegen gerne in weichen Strick. Der Pullover von COS ist fein gerippt und hält den Wind gut ab, ist aber trotzdem nicht zu warm - ein toller Übergangspullover. Zu meiner üblichen Bistrohose von Boden habe ich meine wunderschönen Schuhe, eine Mischung aus Stiefeletten und Pumps, von &otherstories kombiniert. Meine Hausstand trage ich bereits seit mehreren Tagen wieder in meiner geliebten Boss Tasche mit mir herum. Dieses Schätzchen habe ich mir vor drei Jahren geleistet und bin immer noch so froh über diesen Kauf. Langsam wird das Leder butterweich und die Tasche von Tag zu Tag schöner. Das ist es also, mein erstes Herbstoutfit für 2014!

Getragen: Trenchcoat - ähnliche findet ihr hier / Hose von Boden / Pullover von Cos / Schuhe von &otherstories / Tasche von Hugo Boss 


Mittwoch, 17. September 2014

Spontan gekauft: Marimekko Tassen!

Meine Beziehung zu Marimekko wurde schon in frühster Kindheit geprägt. Durch Reisen nach Skandinavien und den Kleiderschrank meiner Mutter habe ich die grafischen Muster und die tollen Stoffe schnell lieben gelernt. Wenn ich jetzt, was sehr selten vorkommt, in einem deutschen Schaufenster Teile von Marimekko entdecke, gehen jedes Mal die Pferde mit mir durch. Dieses Mal habe ich Tassen, ein Küchentuch und Topflappen gekauft. In die Tassen habe ich mich unendlich verliebt - auffällige Muster, aber durch die Farben überhaupt nicht aufdringlich. Einfach schön! Passend zu den Tassen habe ich ein Küchentuch gekauft. Das ist zwar sehr empfindlich, fügt sich aber so herrlich mit den Tassen zusammen. Zu diesem Set hätte ich jetzt noch gerne vier schwarz gepunktete Teller. Das wäre eine Traum! Die berühmte Unikko Blüte, für die Marimekko auf der ganzen Welt bekannt ist, hat es dieses Mal in Form von Servietten und einem großen Topflappen in meine Einkaufstüte geschafft.
Ein kleiner, großer Interiorhaul, den ich mit euch teilen wollte!

Bei welcher Marke könnt ihr grundsätzlich nicht widerstehen?

Montag, 15. September 2014

Oh, schönes Traumland!

Wenn der Sommer langsam vorüber geht, die Tage wieder kürzer werden und es draußen kalt wird, ändern sich auch die Dinge, die mir zu einer entspannenden und ruhigen Nacht verhelfen. Meine letzte Stunde vor dem zu Bett gehen, läuft eigentlich immer gleich ab. Zunächst reinige ich meine Haut, befreie sie von Make-up und pflege sie anschließend mit meinen reichhaltigsten Pflegeprodukten. Gegen Augenringe kämpft die Augencreme von Khiels, gegen trockene Haut das Öl von Clarins und die sanfte Nachtpflege von Embryolisse. Meine Lippen pflege ich am liebsten mit dem Creme de Rose Lippenbalsam von Dior. Zu einem beruhigenden Abend gehört für mich auch ein sanfter Tee und eine himmlisch duftende Kerze. Kurz vor dem Einschlafen creme ich mir dann noch die Hände ein, lese ein paar Seiten und kuschle mich in meine Decke.

Die Produkte: Lait-Creme von Embryolisse / Midnight Recovery Eye Augencreme von Khiels / Huile Santal Hautöl von Clarins / Creme de Rose von Dior / Handcreme von Loccitane / Duftkerze von Jo Malone in der Duftrichtung "Peony & Blush Suede"